Demba-Wolves

x Startseite x Mitglieder x Gruppen x Impressum x FAQ x Suche x Anmelden x
demba tophead
Das Team - RudelratAktuelles - Infos & PostingfolgeRollenspiel - Zeit & WetterPlotline - Kurzinformation
Zur Homepage
Aufnahmestop!
Freie Plätze: 0

Postingreihenfolge:
Gruppe 1: Sunkmanitutanka - Siyana
Rumo - Benjiro
Gruppe 2: Francis - Sardai - Magena
Rala - Loki - Kurai - Sheta
Gruppe 3: Menha - Chilali

Abgemeldet: -
Zeit:
Frühling | Morgen
Ort:
Im Demba Tal

Wetter:
Wolkenverhangen.
Heftiger Regen.
Düster unter den Wolken.
Temperatur: 16°C
Plot 03: Vom Glück verlassen


Plötzlich herrscht Unruhe. Unbeabsichtigt
lockte der Unglücksrabe Sunkmanitutanka
auf seiner Flucht die Menschen ins Tal.
Dem Rudel droht große Gefahr. Können
sich die Wölfe vor den Jägern retten?

Partner - Persönliche Favoriten

. KÄMPFE FÜR DEINE FREIHEIT .StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin


Austausch | 
 

 Samtpfoten - Weil wir in der Stille leben [Katzen RPG]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Das Team

avatar


BeitragThema: Samtpfoten - Weil wir in der Stille leben [Katzen RPG]   Mi Nov 03, 2010 8:12 am









A.L.L.G.M.E.I.N.E.S
Forengründung : 13. September 2010
Eröffnung : 16. September 2010
Rollenspielstart : 22. September 2010
Gründer : Argent


G.E.S.C.H.I.C.H.T.E
Wenn man als Katze in Lyon geboren wurde, so hatte man schlechte Karten. Diese sanften Tiere waren in dieser Gegend nicht erwünscht. Nur selten gab es Menschen, die eine Katze bei sich aufnahmen. Die meisten Halter scheuchten ihre Tiere aus dem Haus und beteten, dass sie nie wieder kommen würden. Aber warum taten die Zweibeiner sowas?
Aus einem ganz einfachen Grund. Es ging das Gerücht von einer neuen Seuchen um. Angeblich wird diese von Katzen auf Menschen übertragen und letztere sterben daran. Natürlich hatten alle Zweibeiner Angst, auch an dieser Katzenseuche zu verenden und so bevölkerten nun diese sanften Tiere die Straßen und nicht mehr die Häuser.

Auch der Kater Argent musste sich von seinem alten Zuhause verabschieden. Er hasste Veränderungen und so fiel es ihm sehr schwer "Lebewohl" zu sagen. Das grau-getigerte Tier hatte Angst allein zu bleiben. So machte er sich auf, ein paar andere Artgenossen zu finden, die mit ihm einen Clan gründen könnte. Das war zwar nicht üblich für Katzen, da diese Tiere eigentlich Einzelgänger waren, doch Argent war das egal. In der Großstadt fand er schließlich Alpha. Eine schöne schildpattfarbene Katze. Zusammen streifen sie nun durch den Großstadtdschungel, auf der Suche nach mehr Katzen, für ihren kleinen Clan.



I.N.F.O.R.M.A.T.I.O.N.E.N


Rollenspielart : KatzenRollenspiel
Schreibstyle : 3. Forum & Präteritum
Lebensraum : Lyon -eine erfundene Stadt-



K.O.N.T.A.K.T
Forum .:. Rollenspiel .:. Gesuchte Charakter



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.demba-wolves.2page.de
 
Samtpfoten - Weil wir in der Stille leben [Katzen RPG]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 5 Katzen die noch leben sollten
» ALT2: Planung - Das Leben im Wald
» Meine Katzen - Jeder Charakter ist dabei
» Warum Katzen die besseren Männer sind
» Der Zeitpunkt in deinem Leben

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Demba-Wolves :: DIPLOMATIE :: Partner-
Gehe zu: