Demba-Wolves

x Startseite x Mitglieder x Gruppen x Impressum x FAQ x Suche x Anmelden x
demba tophead
Das Team - RudelratAktuelles - Infos & PostingfolgeRollenspiel - Zeit & WetterPlotline - Kurzinformation
Zur Homepage
Aufnahmestop!
Freie Plätze: 0

Postingreihenfolge:
Gruppe 1: Sunkmanitutanka - Siyana
Rumo - Benjiro
Gruppe 2: Francis - Sardai - Magena
Rala - Loki - Kurai - Sheta
Gruppe 3: Menha - Chilali

Abgemeldet: -
Zeit:
Frühling | Morgen
Ort:
Im Demba Tal

Wetter:
Wolkenverhangen.
Heftiger Regen.
Düster unter den Wolken.
Temperatur: 16°C
Plot 03: Vom Glück verlassen


Plötzlich herrscht Unruhe. Unbeabsichtigt
lockte der Unglücksrabe Sunkmanitutanka
auf seiner Flucht die Menschen ins Tal.
Dem Rudel droht große Gefahr. Können
sich die Wölfe vor den Jägern retten?

Partner - Persönliche Favoriten

. KÄMPFE FÜR DEINE FREIHEIT .StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin


Austausch | 
 

 Silverice Wolves [Wolf RPG]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Das Team

avatar


BeitragThema: Silverice Wolves [Wolf RPG]   Mo Feb 22, 2010 10:41 am

Silverice Wolves


Zum Forum

.:Steckbrief:.
Name:Silverice Wolves
Gründer:Cashaze
Alpha:Cashaze
Gründungsdatum:16.05.2007

.:Hintergrund:.

Anno 2147

Anno 2147 n. Ch. bieten die früher berühmtesten Städte der Welt für Menschen ein trauriges Bild: Verlassen, menschenleer und am zerfallen, in der Mittagshitze ist kein Geräusch zu hören. Und so sieht es in allen Städten aus, auf der ganzen Welt. Keine einzige blieb davon verschont.

Dies ist das Ergebnis einer rasanten Entwicklung. Bis ungefähr zur Jahrhundertswende breitete sich der Mensch immer weiter aus, die Städte wuchsen, immer mehr Menschen bevölkerten die Erde. Und in vielen Gebieten lebten die Menschen gut, der Luxus war Alltag für sie.
Doch dann kam der große Einbruch. Es wurde zu viel. Erst wurden einige Rohstoffe immer knapper. Dann wurde die Erzeugung und der Transport von Lebensmitteln schwieriger. Auch das Trinkwasser wurde in den Städten knapp. Aber dies war nur der Anfang. Erst folgten Kriege und Bürgerkriege. Dann gingen Seuchen um, die viele Leben forderten. Jeder Tag wurde zum Kampf ums Überleben. Der Hunger erledigte meist den Rest.
Nur am Land war die Situation etwas besser. Die Menschen lebten auf weniger engem Raum und waren in der Lage, Pflanzen anzubauen und Vieh zu halten. Jeder Städter der konnte zog aufs Land. Und so wurden die Städte immer leerer, erst im Zentrum, nach und nach auch in den ehemaligen Außenbezirken, bis sich eine eigenartige Stille über sie legte.

Und diese Stille kann man in den heißesten Stunden des Tages noch immer hören. Dieses Schweigen, das jedem Menschen eigenartig vorkommt, diese Stille, die deine Fantasie verrückt spielen lässt. Doch wenn es abkühlt regt sich das Leben wieder. Der Wind lässt das Laub der Bäume rascheln, welche in der Stadt Wurzeln geschlagen haben. Vereinzelte Vögel fangen wieder an zu zwitschern, mehr und mehr stimmen ein. Kleine Tierherden kommen aus den Schatten und beginnen, zwischen den verfallenen Häusern auf den früheren Straßen zu grasen. Und in ihren Verstecken erwachen die Wölfe, welche in der Dämmerung auf die Jagd gehen werden, in ihrer Stadt, in ihrem neuen Reich...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.demba-wolves.2page.de
 
Silverice Wolves [Wolf RPG]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wolves of the moon
» Neues vom Wolf
» Rain Wolves
» WOLF PRINZESSINNEN PRIVAT
» Wolf Tears~ Ein Wolfs NRPG...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Demba-Wolves :: DIPLOMATIE :: Partner-
Gehe zu: