Demba-Wolves

x Startseite x Mitglieder x Gruppen x Impressum x FAQ x Suche x Anmelden x
demba tophead
Das Team - RudelratAktuelles - Infos & PostingfolgeRollenspiel - Zeit & WetterPlotline - Kurzinformation
Zur Homepage
Aufnahmestop!
Freie Plätze: 0

Postingreihenfolge:
Gruppe 1: Sunkmanitutanka - Siyana
Rumo - Benjiro
Gruppe 2: Francis - Sardai - Magena
Rala - Loki - Kurai - Sheta
Gruppe 3: Menha - Chilali

Abgemeldet: -
Zeit:
Frühling | Morgen
Ort:
Im Demba Tal

Wetter:
Wolkenverhangen.
Heftiger Regen.
Düster unter den Wolken.
Temperatur: 16°C
Plot 03: Vom Glück verlassen


Plötzlich herrscht Unruhe. Unbeabsichtigt
lockte der Unglücksrabe Sunkmanitutanka
auf seiner Flucht die Menschen ins Tal.
Dem Rudel droht große Gefahr. Können
sich die Wölfe vor den Jägern retten?

Partner - Persönliche Favoriten

. KÄMPFE FÜR DEINE FREIHEIT .StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin


Austausch | 
 

 Obscuri [Wolf RPG] - nicht verlinkt!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Das Team

avatar


BeitragThema: Obscuri [Wolf RPG] - nicht verlinkt!   Mo Feb 22, 2010 8:32 am

Obscuri


Zum Forum

.:Hintergrund:.

Das Heilige Römische Reich im Jahre 1202. Das Land befindet sich in einer Phase des Umbruches- Staufer und Welfen streiten sich über die Thronfolge, die Wälder schrumpfen und die Moore werden ausgetrocknet. Mit Einführung der Dreifelderwirtschaft, des Hufbeschlages und des schweren Pfluges können neue Landstriche erschlossen werden und die Bevölkerungsdichte nimmt mehr und mehr zu. Doch während die Population der Menschen wächst und gedeiht, ist eine andere Gruppe gezwungen sich zurückzuziehen und andere Nahrungsquellen zu suchen, nur um am Ende dem Unvermeidlichen ins Auge blicken zu müssen. Die Berührung zwischen Mensch und Wolf lässt sich nicht mehr vermeiden. Der Wolf wird zum Nahrungskonkurrenten. Da die Menschen sich am Wild vergreifen und den Raubtieren die natürliche Nahrung nehmen, entbrennt ein verbitterter Kampf ums Überleben. Die ersten Wolfsplagen werden gemeldet und bald ist der Wolf noch mehr, als nur ein Sinnbild für das Böse. Gehasst, verdammt und gejagt gibt es in diesen Zeiten nur eine Überlebensmöglichkeit. Der Wolf muss unsichtbar werden. Wenn der Mensch blind bleibt, für alles was sich bewegt.

Das laute Zirren der Bogensehne zerriss die Luft, Hundebellen dröhnte an die Ohren der wenigen Wölfe, die noch in diesen Wäldern hausten und das wehleidige Jaulen des Getroffenen bohrte sich wie ein wirklicher Pfeil in die Brust der Horchenden. Mit letzter Kraft schleppte sich die Fähe weiter, durchquerte einen kleinen Bach und ließ sich keuchend in eine Erdspalte sinken. Ihre Brust hob und senkte sich in schnellem Rhythmus und die Braune schloss die Augen, während der tödliche Pfeil noch in ihrem Körper steckte. Vielleicht betete sie zu Wulf, dass die Jagdhunde ihre Spur im Wasser verlieren würden. Vielleicht betete sie für bessere Zeiten. Vielleicht dachte sie gar nichts. Eines war jedoch sicher. Als sie die Augen wieder aufschlug und erleichtert der Vorbeiziehenden Jagd lauschte, wusste sie bereits, dass sie sterben würde. Doch ihr Tod würde nicht umsonst sein. Es gab eine bessere Welt, eine Welt in der Wölfe nicht gehasst wurden, sondern als Sinnbild für Krieger galten. Die Braune würde es anderen Wölfen sagen müssen, bevor das letzte Lebenslicht sie verließ. Diese Gejagten würden den Weg gehen können, nach Norden in fremde Länder, wo man sie nicht jagte. Wo man nicht unsichtbar sein musste, um den tödlichen Waffen entkommen zu können.

-- aus "Prolog"

.:Kurzinformation:.
  • Wir befinden uns im Mittelalter, Platz des Geschehens ist das Heilige Römische Reich um 1202.
  • Wölfe werden als Sinnbild des Bösen gehasst und gejagt, Ziel ist ihre Ausrottung.
  • Im Gegensatz dazu wird der Wolf in anderen europäischen Regionen höher toleriert und kaum gejagt. Stattdessen steht er als Sinnbild für das Kriegerische, wird auch in Sagen und Fabeln als Vorbild veehrt und hier oft als Sinnbild für einen starken Kämpfer dargestellt.
  • Die "Unsichtbaren" bestehen aus einer Gruppe von Wölfen, die von einer sterbenden Wölfin die Nachricht von dieser "besseren Welt" erhalten hat. Ihr Ziel ist es Deutschland hinter sich zu lassen und nach Norden in die skandinavischen Länder zu wandern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.demba-wolves.2page.de
 
Obscuri [Wolf RPG] - nicht verlinkt!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Sie will zurück zum Ex oder auch nicht?!
» Ich weiß nicht mehr weiter und brauche einen Rat..
» Ex weiss wohl selber nicht was sie will
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
» Wo bist Du und wenn nicht, wieso?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Demba-Wolves :: DIPLOMATIE :: Partner-
Gehe zu: